Karate

Bettina-Plank-KS1-Slider-1280x720.jpg

13. März 2020

Premier League Turnier in Marokko abgesagt, EM in Baku fraglich

Das Corona-Virus stellt auch den Karate-Verband vor unerwartete Aufgaben: Das für dieses Wochenende geplante Premier League-Turnier in Marokko wurde ersatzlos abgesagt. Das stellt Europaspiele-Siegerin Bettina Plank (-50 kg) und Co. vor allem bei der Jagd um Olympia-Tickets vor neue Herausforderungen: Das nächste Turnier im Kampf um Tokio-Punkte ist die EM in Baku/AZE ab 25. März. Danach soll die Premier League in Madrid Mitte April als Ersatz für Marokko den Abschluss des Rennens um Olympia-Tickets bilden.


austrian-open-2020-stefan-pokorny-bettina-plank-KS1-Slider-1280x720.jpg

2. März 2020

Premier League Turnier war eine tolle Visitenkarte für Salzburg

Ohne Medaille, aber mit guten Platzierungen und Erfahrungen schließen Österreichs Karateka die Austrian Open in Salzburg ab: Sowohl die Europaspiele-Siegerin Bettina Plank (-50 kg), als auch Titelverteidiger Stefan Pokorny (-67 kg) verloren an der Alpenstraße ihre Kämpfe um Bronze, erreichten jeweils Platz fünf und sind bereit für die kommenden großen Aufgaben: Europameisterschaft Ende März, Olympia-Qualifikation Anfang Mai und hoffentlich Olympia in Tokio im August.


Buchinger-und-Pokorny-Titelverteidiger-Premier-League-2020-KS1-Slider-1280x720.jpg

28. Februar 2020

Premier League in Salzburg: Buchinger & Pokorny als Titelverteidiger

Austrian Open – ein Event, das die Herzen der Karate-Fans schneller schlagen lässt. Die heimischen Asse zeigten sich in Salzburg immer angriffslustig. Alisa Buchinger, die zuletzt mit Bronze in Paris und Platz fünf in Dubai aufzeigen konnte, und Stefan Pokorny steigen beim Heim-Turnier von Freitag bis Sonntag in der Sporthalle Alpenstraße sogar als Titelverteidiger auf die Tatami.


Bettina-Plank-Dubai-Premier-League-2020-KS1-Slider-1280x720.jpg

17. Februar 2020

Bronze, dazu Platz fünf, ein Viertel- und ein Achtelfinal-Einzug in Dubai – „Ihr seid großartig“, gratulierte Karate Austria Generalsekretär dem Team zum besten Premier League-Ergebnis seit zwei Jahren. Den großen Coup schaffte Europaspiele-Siegerin Bettina Plank, die im kleinen Finale (-50 kg) die unangenehm zu kämpfende Chinesin Li Ranran mit 2:0 bezwingen und Platz drei erobern konnte. Alisa Buchinger verlor ihren Bronze-Kampf gegen die destruktiv agierende Elena Quirici (Sz) mit 0:1, wurde Fünfte.  


bettina-plank-KS1-Slider-1280x720.jpg

14. Februar 2020

European Games-Siegerin bereit für nächsten Premier League-Auftritt. Bettina Plank startet am Freitag in Dubai in der Karate Premier League in der Klasse bis 50 Kilogramm. Das Aus im Achtelfinale von Paris ist analysiert und überwunden: „Ich habe seither Scheuklappen auf. Für mich war in den letzten Wochen nur das Training wichtig. Und da ist wirklich viel weitergegangen.“


Premier-League-Dubai-2020-KS1-Slider-1280x720.jpg

13. Februar 2020

EM-Bronzener Stefan Pokorny startet ins Premier League-Jahr

Bettina Plank und Alisa Buchinger reisten mit positiven Gefühlen zum Premier League-Turnier, das von Freitag bis Sonntag in Dubai in Szene gehen wird. Während die Europaspiele-Siegerin dank ihrer beiden Dubai-Triumphe 2016 und 2017 gute Erinnerungen an das Emirat hat, kam die Ex-Weltmeisterin dank ihrer Bronzemedaille beim Jahresauftakt in Paris voller Selbstvertrauen an den arabischen Golf. Der EM-Bronzene Stefan Pokorny feiert in Dubai dagegen seinen Jahres-Einstand.


Lora-Ziller-EKF-EM-Karate-Budapest-2020-KS1-Slider-1280x720.jpg

10. Februar 2020

„Ich bin Europameisterin – das ist unbeschreiblich!“, strahlte Lora Ziller nachdem sie zum Abschluss der Nachwuchs-Europameisterschaft in Budapest U21-Gold in der Klasse +68 kg erobert hatte. Nach zweimal WM-Silber und EM-Bronze durfte die Karate-do Wels-Athletin zum ersten Mal aufs oberste Podest klettern. Damit darf Karate Austria-Sportdirektor Martin Kremser bei dieser EM insgesamt über einmal Gold und zweimal Bronze strahlen.


Hanna-Devigili-EM-Budapest-KS1-Slider-1280x720.jpg

9. Februar 2020

Nach der Goldenen bei den Kadetten im Vorjahr, gewinnt Hanna Devigili bei den Junioren Europameisterschaften, wieder eine Medaille.


Alexandra-Grujic-KS1-Slider-1280x720.jpg

8. Februar 2020

Vor Schlusstag der Nachwuchs-Europameisterschaften in Budapest:

Was für ein Kämpferherz! Aleksandra Grujic fixierte bei der Nachwuchs-Europameisterschaft in Budapest ihre nächste Medaille. „Unglaublich! Ob Gold oder Bronze – ich schließe jedes Turnier mit einem Sieg ab“, meinte die frischgebackene U18-Bronzene in der Klasse bis 48 kg. Wenig später verdoppelte sich der Karate-Austria-Jubel: Hanna Devigili gewann nach U16-Gold nun U18-Bronze in der Klasse -59 kg.



Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen