Sportarten

Ringen-Trainingslager-2020-EM-Rom-KS1-Slider-1280x720.jpg

20. Januar 2020

Auftakt mach Maß für den Österreichischen Ringsportverbandbeim Gr. -Röm. Weltcup in Nykoping/Dänemark. Daniel Gastl holt den 3. Platz beim Weltcup in Dänemark.


18-01-2020-U18-OEM-Feldkirch-Judo-KS1-Slider-1280x720.jpg

20. Januar 2020
Die österreichische Nachwuchs-Elite hat am Samstag in Feldkirch in der U18-Altersklasse die neuen österreichischen Meister unter sich ausgemacht. Am Sonntag folgten die Titelkämpfe der U23.

152 Judoka nahmen an den Wettkämpfen der U18 teil. Damit übertraf man den Wert aus der vergangenen Saison (144 Aktive), als die Österreichischen Meisterschaften der U18 und der U23 in Klagenfurt stattgefunden haben. “Die Starterzahl ist auf jeden Fall gut”, meinte auch Coach Martin Grafl. Auffallend sei in den Kämpfen vor allem eines gewesen: “Die physisch stärkeren Kämpfer haben sich, auch wenn sie wenig Risiko genommen haben, durchgesetzt”, so der Trainer.

Erfolgreichster Landesverband war Oberösterreich mit sechs Titeln, bereits im Vorjahr hatten die Oberösterreicher die Nase vorne. Die Vereinswertung sicherte sich ASKÖ Reichraming mit dreimal Gold. Die Reichraminger lösten damit die 2019 siegreichen Mühlviertler ab. Zusätzlich zu einem bereits fix für den Europacup in Follonica Anfang Februar qualifizierten Kader, werden auch alle neuen österreichischen Meister in Italien startberechtigt sein. Dort wird dann auch die Jagd nach möglichen EM- und WM-Tickets beginnen. Die Judoka der U18 könnten auch am Sonntag bei der U23 noch eine gute Rollen spielen: “Vor allem bei den Damen werden einige U18-Kämpferinnen angreifen”, so Grafl.

Österreichische Meister 2020 – U18

Mädchen
-44 kg: Tanzila Muntsurova (ASKÖ Reichraming, OÖ)
-48 kg: Larissa Sickinger (Judogym, S)
-52 kg: Emily Starzer (ASKÖ Reichraming, OÖ)
-57 kg: Verena Hiden (SU Noricum Leibnitz, ST)
-63 kg: Lisa Tretnjak (SU Noricum Leibnitz, ST)
-70 kg: Elena Dengg (ESV Sanjindo, S)
+70 kg: Anne Kreppenhofer (Vienna Samurai, W)

Burschen
-50 kg: Florian Kölzer (ASKÖ Reichraming, OÖ)
-55 kg: Marcus Auer (Creativ Graz, ST)
-60 kg: Magamed Borchashvilli (Galaxy Tigers, W, Südstadt)
-66 kg: Benedikt Rechberger (UJZ Mühlviertel, OÖ)
-73 kg: Thomas Ecker (LZ Multikraft Wels, OÖ)
-81 kg: Bernd Fasching (Galaxy Tigers, W, Südstadt)
-90 kg: Simon Ferm (Judo Wörthersee, K)
+90 kg: Luka Jovic (SK Voest, OÖ)

 

Österreichische Meister 2020 – U23

Damen
-48 kg: Lisa Dengg (ESV Sanjindo, S)
-52 kg: Fanny Amann (Vienna Samurai, W)
-57 kg: Lisa Grabner (JC Wimpassing, NÖ)
-63 kg: Rosalie Wöss (ASKÖ Reichraming, OÖ)
-70 kg: Anna-Lena Schuchter (LZ Vorarlberg, V)
+78 kg: Maria Höllwart (ESV Sanjindo, S)

Herren
-60 kg: Djabrail Zakajev (JZ Rapso Linz, OÖ)
-66 kg: Mario Wiesinger (UJZ Mühlviertel, OÖ)
-73 kg: Mathias Czizsek (Galaxy Tigers, W)
-81 kg: Sebastian Dengg (ESV Sanjindo, S)
-90 kg: Mario Buchebner (JC Wimpassing, NÖ)
-100 kg: Sebastian Schneider (Galaxy Tigers, W)
+100 kg: Alexander Hamann (SK Voest, OÖ)

Alle Ergebnisse können Sie hier abrufen!


18-01-2020-Austrian-Championscup-Hard-Mihael-Dujic-by-Martin-Kremser-KS1-Slider-1280x720.jpg

20. Januar 2020

Österreichs Nachwuchs feiert sechs Siege und zwölf weitere Medaillen

18 Medaillen, davon sechs in Gold, beim Austrian Champions Cup in Hard (V)! Österreichs Karate-Nachwuchs befindet sich vor der EM in Budapest/Ung. (6.-9.2.) in Topform. Vor allem die St. Pöltener Kata-Sisters Funda und Isra Celo zeigten mit zwei Goldmedaillen, dass sie nach WM-Bronze auf europäischer Bühne noch mehr erreichen wollen. Im Kumite gewannen U21-Vize-Weltmeisterin Lora Ziller, die U18-WM-Bronzene Aleksandra Grujic, Mihael Dujic (U21) und Matthias Kowarik (U18) ihre Finalkämpfe.


U18-U23-Judo-erste-Titel-Vergeben-KS1-Slider-1280x720.jpg

17. Januar 2020

Am Wochenende stehen in Feldkirch die Österreichischen Meisterschaften der U18 und der U23 auf dem Programm. 161 Aktive (56 Frauen, 105 Herren) haben für die U18-ÖM am Samstag genannt. Für die U23-Titelkämpfe am Sonntag stehen vorerst 145 (52 Frauen, 93 Herren) Judoka auf der Nennliste.


Statement-zur-Neuvergabe-der-WM-2021-KS1-Slider-1280x720.jpg

16. Januar 2020

Wie am Mittwoch bekanntgeworden ist, hat der Weltjudoverband (IJF) die Weltmeisterschaften 2021 an die usbekische Hauptstadt Taschkent vergeben. “Wir haben gestern aus den Medien erfahren, dass Taschkent als neuer Ausrichter gefunden worden ist. Das stimmt uns zuversichtlich, dass wir bald mit der IJF in Verhandlung treten können, um die noch offenen Aspekte in der Rückabwicklung des Vertrages zwischen dem ÖJV und der IJF klären zu können”, erklärte ÖJV-Präsident Martin Poiger am Donnerstag. Konkret geht es dabei um die Rückerstattung einer Anzahlung der Veranstaltungsgebühr in Höhe von zwei Millionen Euro.


Devigili_Maksimovic_CC19-KS1-Slider-1280x720.jpg

16. Januar 2020

Für den Karate Nachwuchs aus Vorarlberg geht es beim internationalen Großturnier um die letzte EM Tickets

Der AUSTRIAN KARATE CHAMPIONSCUP am kommenden Samstag, 18. Jänner, gilt nicht nur für viele Nationen als letzte Qualifikationshürde zur EKF Nachwuchs-Europameisterschaft Anfang Februar in Budapest. Aufgrund der Nähe der kontinentalen Meisterschaften der Cadets, Juniors und U21, lassen auch die Verantwortlichen vom Bundesverband KARATE AUSTRIA alle österreichischen Anwärter, auf diesem europäischen Großturnier, nochmals ihre Form überprüfen.


200102-Milon-Cup-Patricia-2020-01-KS1-Slider-1280x720.jpg

15. Januar 2020

Mit jeweils einer Silbermedaille starteten die Kata Sportler Bahledova und Nussbaumer in die neue Saison 2020

Einen super Start in die neue Wettkampfsaison legten die beiden Kata Spezialisten Patricia Bahledova (KC Höchst) und David Nussbaumer (KARATE HOFSTEIG), beim stark besetzten Milon Cup, hin. Bei über 500 Sportler aus 14 Nationen holten sich beide jeweils eine Silbermedaille.


2020-01-11-COUPE-MILON-Kristin-WIENINGER-KS1-Slider-1280x720.jpg

13. Januar 2020

Der 15. Coupe Milon zu Ehren des verstorbenen französischen Weltmeisters Michael Milon lockte als erstes bedeutendes Karate-Turnier des neuen Jahres über 500 Athleten aus 90 Vereinen bzw. 14 Nationen nach Bettembourg. Für die Kata-Karateka des Österreichischen Karatebundes zählt das Memorial zu den Qualifikationsturnieren für die Europameisterschaft im März in Azerbaijan. Daher fand man die gesamte nationale Spitze in der Nennliste dieses Turniers in Luxembourg. Vom UKA Zen Tai Ryu stellten sich SLZ/HASL-Athletin Funda Celo und Heeressportlerin Kristin Wieninger dem Kampfgericht.


2020-01-10-Bettina-PLANK-Serie-A-Turnier-Chile-KS1-Slider-1280x720.jpg

11. Januar 2020

Plank mühte sich in Chile vom Bett auf die Tatami, erreichte Remis

„Sie machte alles, was sie unter diesen Bedingungen konnte“, war Karate-Teamchef Juan Luis Benitez Cardenes vom Einsatz seines fieberkranken Schützlings, Bettina Plank, beim Serie A-Turnier in Santiago de Chile beeindruckt. Gegen die Afrika-Meisterin Aicha Sayah (Mar) konnte die European Games-Siegerin einen 0:1-Rückstand wettmachen, erreichte ein 1:1, verlor aber durch Senshu (erster Punkt zählt bei Remis). Durch das Aus in Runde zwei (nach Freilos) waren die 25.000 Flugkilometer für die Heeressportlerin fast umsonst.


Eva-Voraberger-wechselt-in-BC-Bounce-KS1-Slider-1280x720.jpg

10. Januar 2020

Ex-Weltmeisterin wechselt in den Boxclub Bounce und trainiert nun unter den Fittichen von Daniel Nader. Voraberger ist damit der dritte Profiboxer im größten Boxsportzentrum Österreichs. Ihr Debüt als Bounce-Boxerin wird Sie bei der Bounce Fight Night im Juni feiern.



Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen