Kristin Wieninger

Kristin-Wieninger-KS1-Slider-1280x720.jpg

7. September 2019

Die weite Reise nach Japan hat Heeressportlerin Kristin Wieninger kein Glück gebracht. Im Kata-Bewerb des K1 Premiere League Turniers kam die ehemalige SLZ/BORGL-Athletin im Nihon Budokan von Tokio, der bereits am Vormittag mit Besuchern gefüllt war, nicht über die erste Runde hinaus.


Isra_GP_Slovakia2019-slider-1280x720.jpg

25. Februar 2019

GP SLOVAKIA 2019 = TURNIER DER CELO-SISTERS
Der 39. Grand Prix Slovakia entwickelte sich mit 2003 Nennungen aus 203 Vereinen bzw. 30 Nationen zum größten Karate-Turnier Europas. Es suchte einerseits die Karate-Elite eine Formüberprüfung im Hinblick auf der Europameisterschaft der allgemeinen Klasse Ende März im spanischen Guadalajara, andrerseits trafen die Besten der europäischen Karatejugend zwei Wochen nach den Jugend-Europameisterschaften erneut aufeinander.


Isra-Celo-EM-Dan_Slider-1280x720.jpg

11. Februar 2019

U21-Weltranglisten-Führende Wieninger in Dänemark auf Platz fünf

Mit einer Sensation starteten Österreichs Karateka in die Nachwuchs-EM in Aalborg (Dän): Kata-Küken Isra Celo holte Bronze im U16-Bewerb. Knapp an einer Medaille vorbei schrammte ihre Klubkollegin Kristin Wieninger (St Pölten): Die U21-Weltranglisten-Erste verlor das kleine Finale gegen Raquel Rubio (Spa) knapp mit 0,28 Punkten, wurde Fünfte.


Unbenannt-2-1280x720.png

17. Mai 2018

7. EM-RANG FÜR KRISTIN WIENINGER

Im Shopping Center von Serbiens zweitgrößter Stadt Novi Sad fanden die diesjährigen Karate-Europameisterschaften der allgemeinen Klasse statt, an denen Karate Austria mit acht Damen und sieben Herren teilnahm. Aus Niederösterreich reisten Bundestrainerin Marianne Kellner, Kristin Wieninger (beide St. Pölten), Funda Celo (Neulengbach), Verena Köfinger (Langenlois) und Sportdirektor Martin Kremser (Nußdorf bei Traismauer) in die Hauptstadt der Vojvodina.


fightingstars-web-Slider-V02-1280x720.jpg

17. November 2017

Neu !
Österreichs größtes KAMPFSPORT online MAGAZIN !

Jetzt gratis auf dieser Seite kommunizieren

  • eigene News veröffentlichen
  • ihre Veranstaltung oder Seminar ankündigen
  • ihre eigenen Erfolge bzw. Vereinserfolge präsentieren
  • einen neuen Sponsor finden !

Schicken sie und ihre Presseaussendungen, Erfolge, Mitteilungen, Fotos etc. an 

redaktion@kampfsport1.at

 

 


Kristin-Winienger-Interview-Slider-V03-1280x720.jpg

30. Oktober 2017

Die ehemalige Sportgymnasiastin Kristin Wieninger, 19, vom UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten katapultierte sich schnell mit viel Training und harter Disziplin in die Weltliga der Kata-Damen. Mit gerade einmal 16 Jahren gelang ihr als erste österreichische Kata-Sportlerin der Sprung unter die Top Ten der Karatewelt.


Karate-Junioren-WM-2017-Teneriffa-1920x1080-1280x720.jpg

26. Oktober 2017

Sensationeller Auftakt für Österreich bei den Jugend-Weltmeisterschaften in Teneriffa: Funda Celo und Patricia Bahledova erreichen das große Finale und werden Vize-Weltmeister, Kristin Wieninger holt sich im kleinen Finale Bronze.



2. April 2017

 
 Österreichs Karate-Elite, darunter auch Weltmeisterin Alisa Buchinger aus Salzburg, war zu Gast in der St. Pöltener Prandtauer-Halle, wo die Staatsmeisterschaft über die Bühne ging. Beste Athletin der Meisterschaft (Herren eingerechnet) wurde Kristin Wieninger (s. o.) vom UKC Zen Tai Ryu HAK St. Pölten. Sie holte drei Mal Gold und ein Mal Bronze.
 

Die Kata-Bewerbe der Damen waren fest in St. Pöltener Hand. Im Finale traf Kristin Wieninger auf Klubkollegin Patricia Bahledova. “In den vergangenen Jahren setzten sich Kristin und Patricia an die rot-weiß-rote Jugendspitze, nun duellieren sie sich in der allgemeinen Klasse um den Staatsmeistertitel”, zeigt sich Trainer Erhard Kellner zufrieden. Kristin Wieninger wurde nun zum dritten Mal Staatsmeisterin.

Die Sportgymnasiastin ließ es sich nicht nehmen, auch im Kumite zu starten, wo sie sich zur Überraschung aller in der Kategorie bis 55 Kilogramm mit großem Kämpferherz einen Platz am Podest holte. “Ich wollte unbedingt auch eine Kumite-Medaille und habe dafür drei Kilo abgespeckt. Ich bin happy, dass ich mir Bronze erkämpfen konnte”, so die Sportlerin in einer ersten Stellungnahme nach dem Wettkampf.

Im Vorjahr hatte Wieninger für Furore gesorgt, als sie das beste Kata-Ergebnis einer Österreicherin bei einer Karate-Weltmeisterschaft erreichte.



Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen