Rakic dominiert Smith – Titelkampf ist nächstes Ziel

Alina FerrufinoAlina3. September 2020

MMA-Star Aleksandar Rakic ​​musste seinen schnellen Aufstieg im Halbschwergewicht der UFC im Dezember 2019 kurzzeitig unterbrechen, umso erfreulicher, dass Österreichs erfolgreichster MMA-Kämpfer jetzt wieder zurück auf der Siegerstraße ist. Als wäre das nicht genug, springt er nach seinem Sieg letztes Wochenende gegen Anthony Smith um drei Plätze nach oben und liegt aktuell auf Platz 5 in der offiziellen UFC-Rangliste.

Rakic in Las Vegas
Rakic nach seinem Sieg in Las Vegas

Rakic dominiert

Der Kampf Rakic vs. Smith im Halbschwergewicht war das Hauptereignis bei der UFC Apex in Las Vegas, nachdem der Hauptkampf  Zabit Mogomedsharipov gegen Yair Rodriguez unerwartet abgesagt wurde, da sich der Mexikaner verletzt hatte.  Anstatt fünf Runden wurde dieses Duell über drei Runden ausgetragen. 

Rakic ​​(13-2 MMA, 5-1 UFC) arbeitete gegen den ehemaligen Titelherausforderer Anthony Smith (33-16 MMA, 8-6 UFC) mit Beintritten am Stand. Als Smith bemerkte, dass er in ernsthaften Schwierigkeiten steckte, versuchte er mehrere Submissions, aber Rakic ​​war in der Lage, Gefahren zu vermeiden und dominierte jede Runde für eine einstimmige Entscheidung: 30-26, 30-27, 30-27.

“Ich bin zufrieden mit meiner Leistung gegen einen Veteranen und ehemaligen Titelherausforderer. Jeder unterschätzt mein Wrestling und mein Grappling, für diesen Kampf habe ich noch extra einen Wrestling-Coach engagiert. Der Fokus lag auf viel Druck, Schaden am Boden sowie Kontrolle. Ich habe der Welt gezeigt, dass ich nicht nur ein gefährlicher Kickboxer bin”, freut sich Rakic ​​nach seinem gelungenen Kampf.

Nächstes Ziel: Titelkampf 

Rakic ​​wird wahrscheinlich warten müssen, um zu sehen, wie sich die Dinge entwickeln, wenn Dominick Reyes und Jan Blachowicz sich bei der UFC 253 um den vakanten Gürtel treffen. Und da die Top-Konkurrenten Thiago Santos und Glover Teixeira am 12. September gegeneinander antreten, ist es nicht sicher, ob Rakic als nächstes eine Titelgelegenheit bekommen wird. Dies hinderte den 28-Jährigen nicht daran ein Statement abzugeben:

„Du weißt, was als nächstes kommt”, sagte Rakic, als er gefragt wurde, wen er für seinen nächsten Kampf wolle. „Der Gürtel kommt als nächstes. Der Gewinner bei Reyes – Blachowicz muss gegen mich kämpfen”, betont Aleksandar Rakic.

Nach diesem Sieg ist Rakic nun hinter Blachowicz als zweitbestes europäisches Halbschwergewicht und übersprang damit seine Kollegen aus Europa Jiri Prochazka und Volkan Oezdemir.

(Anmerkung: Rakic kämpft bei der UFC für Serbien)

(Bilder: screenshot UFC Fight Night Vegas 8)


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 




Neueste Beiträge


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen