Plank und Pokorny bei Austrian Open auf Platz fünf

ayumiayumi2. März 2020

Premier League Turnier war eine tolle Visitenkarte für Salzburg

Ohne Medaille, aber mit guten Platzierungen und Erfahrungen schließen Österreichs Karateka die Austrian Open in Salzburg ab: Sowohl die Europaspiele-Siegerin Bettina Plank (-50 kg), als auch Titelverteidiger Stefan Pokorny (-67 kg) verloren an der Alpenstraße ihre Kämpfe um Bronze, erreichten jeweils Platz fünf und sind bereit für die kommenden großen Aufgaben: Europameisterschaft Ende März, Olympia-Qualifikation Anfang Mai und hoffentlich Olympia in Tokio im August.

 

Aus dem Medaillentraum wurde nichts: Zunächst verlor Bettina Plank das  Gigantinnenduell im kleinen Finale der Klasse -50 kg gegen die Nummer 1 der Welt, Serap Özcelik (Tür), vor den Augen des extra angereisten ÖOC-Generalsekretärs Peter Mennel, deutlich mit 1:5. „Die Türkin ging früh in Führung, dann war Betti unter Druck, konnte punkten, aber leider zu wenig“, analysierte Sportdirektor Martin Kremser. Apropos Punkte: Im Rennen um ein Olympiaticket machte die Dritte des bereinigten Rankings (die besten Zwei erhalten einen Fixplatz) wertvolle Zähler im Vergleich zu ihren direkten Rivalinnen Sara Bahmanyar (Iran/2.) und Shara Hubrich (D/4.) gut.

Danach stieg Stefan Pokorny im Kampf um 67 kg-Bronze gegen den Ägypter Ali Elsawy auf die Tatami. Bei der Neu-Auflage des letztjährigen Finales ging der Salzburger nach dem, erfolgreich von Teamchef Juan Luis Benitez Cardenes geforderten, Video-Review mit 1:0 in Führung, musste aber mit dem 1:3 am Ende die Revanche des Afrika-Meisters von 2019 zur Kenntnis nehmen.

„Unsere Kämpfer haben gute Leistungen gebracht und bewahren den Fokus in Richtung Tokio. Schade, dass uns beim Heim-Turnier das nötige Quäntchen Glück für eine Medaille gefehlt hat. Alles in allem war es eine tolle, großartig organisierte Veranstaltung und eine Visitenkarte für Salzburg“, bilanziert Karate Austria Generalsekretär Ewald Roth.

Für Österreichs Kumite-Team geht es nun zu einem Trainingscamp auf die kanarischen Inseln, dann folgt das Premier League Turnier in Rabat (Mar) als letzter Test vor der Europameisterschaft in Baku (Aserbaidschan), wo es für Plank um die letzten Punkte für das Olympiaranking gehen wird. Alle anderen Kader-Asse hoffen auf ein Olympia-Ticket beim Qualifikations-Turnier Anfang Mai in Paris.

Karate Austria Team bei der Premier League in Salzburg (Alpenstraße):

KATA, Frauen:
Kristin Wieninger (St. Pölten/Nr. 61 der Welt), out in Runde 1

 

KUMITE, Frauen:
-50 kg: Bettina Plank (karate-do Wels/Nr. 4 der Welt), PLATZ 5
-68 kg: Alisa Buchinger (Shotokan Salzburg/Nr. 11 der Welt), PLATZ 9
+68 kg: Lora Ziller (karate-do Wels/Nr. 48 der Welt), out in Runde 1

KUMITE, Männer:

-67 kg: Stefan Pokorny (Shotokan Salzburg/Nr. 11 der Welt), PLATZ 5
-67 kg: Thomas Kaserer (Shotokan Salzburg/Nr. 106 der Welt), PLATZ 7

-75 kg: Luca Rettenbacher (Tennengau/S/Nr. 28 der Welt), out in Runde 1
-84 kg: Robin Rettenbacher (Tennengau/S/Nr. 67 der Welt), out im ACHTELFINALE

Foto by Martin Kremser/Karate Austria (honorarfrei), weitere Fotos:
https://www.dropbox.com/sh/qe7l7amaotr0mch/AAAuPcykP4KJQRG696ZQpi7Ia?dl=0

Weitere Informationen, Ergebnisse und Statistiken unter: 

https://www.sportdata.org/wkf/set-online/veranstaltung_info_main.php?active_menu=calendar&vernr=381#a_eventhead

Nächste Events:

13.3. bis 15.3. Karate1 Premier League – Rabat (Marokko)

25.3. bis 29.3. Europameisterschaft in Baku (Aserbaidschan)
28.3. Styrian Open in Fürstenfeld

17.4. bis 19.4. Karate1 Premier League – Madrid (Spanien)
25.4. bis 26.4. Staatsmeisterschaften in Zell am See/S

1.5. bis 3.5. Youth League Limassol (Zypern)

8.5. bis 10.5. Olympia-Qualifikations-Turnier in Paris (Frankreich)
9.5. Eurocup in Zell am See
23.5. Austrian Shotokan Open in St. Georgen/A. (OÖ)

19.6. bis 21.6. Karate1 Series A – Istanbul (Türkei)

3.7. bis 5.7. Youth League Porec (Kroatien)
6.8. bis 7.8. Olympische Spiele in Tokio (Japan)

11.9. bis 13.9. Karate1 Series A – Durban 2020 (Südafrika)

25.9. bis 27.9. Youth League Monterrey (Mexiko)

2.10. bis 4.10. Karate1 Premier League – Moscow (Russland)

15.11. bis 22.11. Weltmeisterschaft Dubai (VAE)

4.12. bis 6.12. Youth League Caorle (Italien)


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 




Neueste Beiträge


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen