Matthias Weisz holt Gold in Hamburg!

ayumiayumi13. Februar 2020

Matthias Weisz startete mit einem fulminanten Einstieg ins neue Jahr! Bei den Kodokan Open in Hamburg setzte er sich gegen seinen Gegner aus Belgien durch und holte in der Klasse U21 bis 77kg Gold!

 

Matthias kämpfte in der U21 bis 77kg. Im Viertelfinale gewann er bereits nach einer Minute durch Full-Ippon. Im Halbfinale stand er dem Schweden Kevin Christoforidis gegenüber. Das Duell ging knapp aus, jedoch schaffte er mit 10 Punkten Unterschied den Einzug ins Finale.

Im Finale stand er dem Weltranglisten zweiten dieser Klasse, Jean Charlier gegenüber. Matthias ließ sich aber dadurch nicht aus der Ruhe bringen und blieb weiterhin konzentriert bei der Sache. Die Strategie ging auf und er holte sich die Goldmedaille vor dem Belgier.

 

Kodokan Open | Hamburg | Podest | Matthias Weisz | Jiu Jitsu Verband Österreich
Das Podest von l.n.r.: Jean Charlier (BEL), Matthias Weisz (AUT), Timovei Zinovkin (NED), Rob Lambalgen (NED)

 

Wir gratulieren recht herzlich zu diesem Erfolg und drücken für das nächste Turnier am 7. März bei den Maribor Open die Daumen!

 

Bilder: Facebook & Instagram Matthias Weisz


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen