Grünes Licht fürs Training nach Knieverletzung in Moskau

ayumiayumi10. Oktober 2019

Entwarnung für Karateka Bettina Plank (27)! Nach einer MRT-Untersuchung des, bei der Premier League in Moskau, angeschlagenen rechten Knies steht fest: kein Bänderriss, keine schwere Verletzung. Reinhard Waldmann, Sportarzt im Olympiazentrum Linz, gab am Dienstag grünes Licht fürs Training.

„Ich bin total erleichtert, dass es nur eine Knieprellung ist und ich wieder voll trainieren kann. Noch einmal wochenlange Reha, wie nach meinem Bänderriss im linken Knie, bleibt mir zum Glück erspart“, sagt die Goldmedaillengewinnerin bei den European Games in Minsk, die dort im Finale in der Klasse bis 50 Kilogramm am 30. Juni in den letzten fünf Sekunden des Kampfes einen Riss des Seitenbandes erlitten hatte.

Jetzt liegt der Fokus der Vorarlberger Heeressportlerin auf den weiteren Trainingswochen bis zum Jahresabschluss bei der Premier League Ende November in Madrid. „Ich muss endlich wieder für mein Olympiaranking voll punkten“, sagt die aktuelle Nummer 3 der WKF-Weltrangliste bis 50 Kilogramm, die im Olympiaranking (die Klassen 50 und 55 kg sind dort zusammengefasst) auf Rang 5 liegt.  

Bis Tokio 2020 gibt es noch 7 Wettkämpfe, die zur Qualifikation zählen. Anfang Mai 2020 werden bei einem Turnier in Paris die letzte Olympia-Tickets für alle bis dahin Nicht-Qualifizierten vergeben.

Wettkampfplan Bettina Plank 2019:
25.-27.1. Premier League in Paris (FRA) out in Runde 2
15.-17.2. Premier League in Dubai (VAE) out im Viertelfinale (Runde 4)
1.-3.3. Karate1 Series A in Salzburg (AUT) out im Viertelfinale (Runde 4)
28.-31.3. Europameisterschaft in Guadalajara (ESP) Platz 2
19.-21.4. Premier League in Rabat (MAR) Platz 3
11.-12.5. Staatsmeisterschaft in Fürstenfeld (Steiermark) 10. Einzeltitel
17.-19.5. Karate1 Series A Istanbul (TUR) Platz 3
7.-9.6. Premier League in Shanghai (CHN) out im Viertelfinale (Runde 4)
21.-23.6. Karate1 Series A Montreal (CAN) Platz 5
29.-30.6. European Games in Minsk (BLR) Platz 1
6.-8.9. Premier League in Tokio (JAP) Startverzicht
20.-22.9. Karate1 Series A in Santiago (CHL), out in Runde 3
4.-6.10. Premier League in Moskau (RUS), out in Runde 3
29.11.-1.12. Premier League in Madrid (ESP)

Weitere Infos auf sportdata.org und karate-austria.at

 

 

 

Beitragsbild: Karate Austria


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen