UFC 239: Naurdiev verliert einstimmig

Alina FerrufinoAlina7. Juli 2019

Gestern hatte der 22-jährige Ismail Naurdiev seinen zweiten UFC-Kampf. Dieses Mal gegen den Amerikaner Chance Rencountre bei der UFC 239 in Las Vegas. “The Austrian Wonderboy” musste sich nach Punkten geschlagen geben.

UFC 239 in Las Vegas mit Ismail Naurdiev
UFC 239 in Las Vegas mit Ismail Naurdiev

Chance Rencountre besiegt Ismail Naurdiev via unanimous decision (29-27, 29-28, 30-27)

MMA-Fighter Chance Rencountre kam gestern Abend als Underdog ins Rennen (er werkte bis zuletzt als Häuslbauer und kämpfte nur nebenbei) und verärgerte schließlich den favorisierten Ismail Naurdiev. Die erste Runde startete gut für Naurdiev. Die Weltergewichte gingen direkt ran und tauschten harte Combos aus. Naurdiev begann schnell den Kampf zu übernehmen und stach Rencountre mit Kopfstößen zu. Rencountre konnte mit einem Takedown punkten und kontrollierte diesen bis Ende der ersten Runde.

Naurdiev vs. Rencountre UFC239
Naurdiev vs. Rencountre UFC239

Rencountre benötigte weniger als zehn Sekunden, um in der zweiten Runde Naurdiev zu erobern. Die Bodendominanz von Rencountre setzte sich genau dort fort, wo sie am Ende der ersten Runde aufgehört hatte. Ismail Naurdiev verbrachte den Rest der Runde auf der Matte bis die Glocke ertönte. Rencountre landete gute Schläge, bewegte sich in die Half Guard und griff dort weiter mit Ground and Pound an.

Ismail setzt zum Flying Knee an
Ismail setzt zum Flying Knee an

Naurdiev konnte die ersten Takedown-Versuche von Rencountre in der Endrunde mit einem Flying Knee kontern, der aber Encountre nicht zusetzte. Naurdiev landete ein paar explosive Techniken, jedoch entblößte er schließlich Rencountre den Rücken und fiel zu Boden zurück. Der Amerikaner dominierte weiter und gewann Zeit. Der Salzburger schaffte es schließlich gerade noch rechtzeitig zurück in den Stand, um einen Last-Second-Takedown zu erzielen. Zu spät, Naurdiev musste sich nach Punkten geschlagen geben.

Ismail unterliegt Chance

Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen