Walser Kleeblatt kämpft um Tickets für die Europaspiele

Alina5. April 2019

Vier Ringer des Rekordmeisters wollen sich bei den Ringer-Europameisterschaften vom 08. – 14. April 2019 in Bukarest/Rumänien das Ticket für die 2. Europaspiele Ende Juni in Minsk/Weißrussland sichern. 


Um ein Ticket zu holen ist eine Platzierung unter den Top 14 nötig. “Alle vier Ringer haben das Zeug das Ticket zu lösen”, ist Cheftrainer Matthias Ausserleitner überzeugt.
Die Europameisterschaft eröffnen die Freistil – Ringer von 08. – 10. April 2019. Die beiden Sportsoldaten des Leistungszentrum in Rif Gabriel Janatsch bis 65 kg, der nach seiner Bronzemedaille beim Weltcup in Polen, hoch motiviert ist und der Walser Freistil Könner Simon Marchl bis 74 kg haben sich für die Europameisterschaft qualifiziert. Simon Marchl darf aufgrund seiner internationalen Erfolge bereits mit 19 Jahren zu den Titelkämpfen anreisen.  “Beide brauchen eine gute Auslosung dann ist alles möglich”, so Freistil Trainer Lubos Cikel.

Simon Marchl
Simon Marchl

 

Gabriel Janatsch

Von 11. – 14. April 2019 starten die Gr.-Röm. Ringer in den Bewerb. Unser Paraderinger und Sportsoldat Amer Hrustanovic (bis 87 kg) will nach der optimalen Vorbereitung und dem Gewinn der Bronzemedaille beim Weltcup in Arhuus/Dänemark wieder eine Medaille in die Sportgemeinde Wals-Siezenheim holen. Sein Fokus ist heuer aber auf die Ringer-Weltmeisterschaft in Astana/Kasachstan ausgerichtet, wo er mit einer Top-5 Platzierung den Olympia-Hattrick schaffen will. Sein Langzeittrainer Vladimir Zubkov ist sehr optimistisch, dass er das Kunststück schaffen kann.

Christoph Burger

Der zweite Vertreter des Rekordmeisters im Gr.-Röm. Stil ist Christoph Burger. Er wird bis 67 kg an den Start gehen, da seine gewohnte Gewichtsklasse bis 72 kg bei den Europaspielen in Minsk nicht vertreten ist und er somit eine Gewichtsklasse runter muss um sich zu qualifizieren. Seit Jänner arbeitet Christoph Burger, gemeinsam mit seinem Trainer in Rif Sascha Kratky, an diesem Unterfangen und dieses Projekt soll nun mit einem Ticket für Minsk abgeschlossen werden. “Nach seiner Top-10 Platzierung bei der U-23 EM ist Christoph bestens motiviert”, freut sich Sportdirektor Max Ausserleitner.

Amer Hrustanovic

Auch eine Kampfrichter des A.C. Wals ist bei den Europameisterschaften in Bukarest vertreten. Karl-Heinz Reiner will in Bukarest sein Ticket für die Weltmeisterschaften in Astana lösen.

 

Die Ringer des A.C. Wals werden in Budapest wie folgt an den Start gehen:

Männer-Freistil:

Gabriel Janatsch – 65kg
07.04 Auslosung
08.04 Vorrunde + Halbfinale
09.04 Hoffnungsrunde + Finalkämpfe

Simon Marchl – 74kg
08.04 Auslosung
09.04 Vorrunde + Halbfinale
10.04 Hoffnungsrunde + Finalkämpfe

Männer Gr.-Röm.:

Christoph Burger – 67kg
12.04 Auslosung
13.04 Vorrunde + Halbfinale
14.04 Hoffnungsrunde + Finalkämpfe

Amer Hrustanovic – 87kg
11.04 Auslosung
12.04 Vorrunde + Halbfinale
13.04 Hoffnungsrunde + Finalkämpfe

 

 

(Quelle und Fotos: Ac Wals)

Verwandte Artikel


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

Jobbörse



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen