Bundesliga: Fernduell um Tabellenführung

ayumiayumi11. April 2019

Am kommenden Samstag geht die zweite Runde der neuen Saison in der österreichischen Judo-Bundesliga über die Bühne. In der zweiten Bundesliga wird die erste Runde mit drei Begegnungen komplettiert.

 

Titelverteidiger Volksbank Galaxy Tigers setzte sich dank eines fulminanten 14:0-Erfolges über Aufsteiger ESV Sanjindo nach der ersten Runde an die Tabellenspitze. Nun kämpften die Perchtoldsdorfer auswärts beim ASKÖ Reichraming (19:00 Uhr) darum, ihre Position zu verteidigen. Wie die Tigers fuhr auch der JC Wimpassing Sparkasse in der ersten Runde einen deutlichen Sieg ein. Die Niederösterreicher gastieren am Samstag (19:30 Uhr) bei der JU DynamicOne in Feldkirchen. Sollte der Meister Punkte lassen, hat die Truppe von Trainer Adi Zeltner die beste Ausgangsposition im Fernduell im die Tabellenführung. 

 

Das UJZ Mühlviertel visiert auswärts beim LZ Multikraft Wels (19:00 Uhr) den ersten Zweipunkter an. In der Auftaktrunde hatten sich die Mühlviertler mit einem Remis von der JU DynamicOne getrennt. Die Welser unterlagen auswärts den Flachgauern. Pongau gegen Pinzgau lautet das Motto beim Salzburg-Derby zwischen dem ESV Sanjindo und der JU Raika Pinzgau (18:00 Uhr). Die Bischofshofener wollen sich bei ihrem ersten Heimauftritt nach dem Aufstieg in die höchste Liga für die deutliche Niederlage gegen die Galaxy Tigers im März rehabilitieren. Für die Rauriser ist das Duell hingegen die erste Standortbestimmung in der noch jungen Saison, nachdem sie in der ersten Runde kampffrei waren. Die Begegnung wird zusammengefasst auch im Judo-Magazin auf ORF Sport + zu sehen sein. In der zweiten Runde bekommt die JU Raiffeisen Flachgau eine Pause. 

 

In der zweiten Bundesliga haben sich Union Kirchham und WAT Stadlau schon Ende März in einer vorgezogenen Partie mit einem 7:7-Remis getrennt. Mit drei Duellen wird die erste Runde nun am Samstag komplettiert. Der PSV Salzburg empfängt Union Graz (17:00 Uhr). SU Noricum Leibnitz kämpft gegen Swarovski Judo Wattens (17:00 Uhr) und das UJZ Mühlviertel 2 trifft zuhause auf die Vienna Samurai (19:30 Uhr).

 

 

Bild & Quelle: ÖJV


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

Jobbörse



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen