Karate: Grand Prix Slovakia 2019

ayumiayumi25. Februar 2019

GP SLOVAKIA 2019 = TURNIER DER CELO-SISTERS
Der 39. Grand Prix Slovakia entwickelte sich mit 2003 Nennungen aus 203 Vereinen bzw. 30 Nationen zum größten Karate-Turnier Europas. Es suchte einerseits die Karate-Elite eine Formüberprüfung im Hinblick auf der Europameisterschaft der allgemeinen Klasse Ende März im spanischen Guadalajara, andrerseits trafen die Besten der europäischen Karatejugend zwei Wochen nach den Jugend-Europameisterschaften erneut aufeinander.

Aus heimischer Sicht wurde der GP zum Turnier der Celo-Sisters, insbesondere von Isra Celo, 14, die nach dem Eintritt ins SLZ NÖ einen Aufschwung sondergleichen erlebte. Die Sport-Handelsschülerin zeigte in Bratislava, dass sie ihre EM-Bronzemedaille bei den Kata-Cadets (U16) zu Recht gewonnen hatte. Sie stürmte mit ausschließlich 5:0 – Siegen über Aleksandra Bartoszewa (Polen), Laura Görgenyi (Ungarn), Amelie Ondrouskowa (Tschechien) und Natasa Gamova (Slowakai) ins Finale, wo sie sich neuerlich mit einem 5:0 über die Lokalmatadorin Emma Kubisowa Gold sicherte. Zur Formüberprüfung startete sie auch bei den Juniors (U18), dem „Revier“ ihrer Schwester Funda Celo. Sie siegte über die Polin Carolina Kukawka (5:0), die Ungarin Zsofia Kiss (3:2) und die slowakische Vizeeuropameisterin Michaela Cukonova (5:0) und wurde beim Einzug ins Finale von Schwester Funda 2:3 gestoppt. Ein Trostrundensieg brachte ihr die Bronzemedaille und den zweiten Podestplatz des Tages.

Funda Celo, 17, begann bei den Juniorinnen mit einem 3:2 über die Ungarin Vanda Toth und einem 5:0 über die Polin Joanna Styczynska. Im Semifinale zeigte die SLZ/HASL-Athletin, dass sie zur Recht 2017 Kata- Vizeweltmeisterin war und blieb über ihre aufstrebende Schwester Isra mit 3:2 siegreich. Das Finale über die Slowakin Adela Sinerova ging mit 5:0 an die Neulengbacherin, die bei diesem Großturnier Gold Nummer zwei für das nö. Leistungszentrum holte. In der allgemeinen Klasse kam sie ins Viertelfinale, wo sie sich nach zwei siegreichen Runden der ehemalige Juniorenweltmeisterin Dorota Balciarova knapp mit 2:3 geschlagen geben musste. Da die Slowakin im Semifinale ausschied gab es keine Trostrunde.

Eine solide Leistung brachte die St. Pöltner Heeressportlerin Kristin Wieninger, 20. Sie siegte in der allgemeinen Klasse mit 5:0 über die Italienerin Lisa Pivi, unterlag aber der späteren Siegerin Laura Sterck (Ungarn) überraschend mit 1:4. In der Trostrunde gewann sie gegen die Slowakin Jana Vanusanikova (5:0), verlor aber beim Bronze-Kampf knapp mit 2:3 gegen Alzbeta Oveckova (Slowakei) und wurde gute Fünfte. In der U21-Kategorie begann sie mit Siegen über die Tschechin Michaela Schmiedova und die Polin Kamila Bracikowska (jeweils 3:2), wurde aber im Viertelfinale von Vanusanikova mit 1:4 gestoppt.

Last but not least konnte auch die Jüngste der Celo-Sisters, Hilal, 7, einen Podestplatz erreichen. Sie begann nach Freilos mit einem 4:1 – Sieg über die Slowakin Monika Horvathova, verlor aber gegen die spätere Zweite Laura Klempova (SLK). Ein Trostrundensieg über die Polin Katarzyna Przbylinska verhalf ihr aufs Podest: BRONZE

 

Medaillentraum beim „Heimspiel“ in Salzburg
Sie alle wollen – wie auch Österreichs Elite-Kader mit der WM-Dritten Bettina Plank, die am Sonntag ihren 27. Geburtstag feierte, und Ex-Weltmeisterin Alisa Buchinger – beim Heim-Turnier von Freitag bis Sonntag kräftig aufzeigen. „Über 2000 Athleten kommen zu den Austrian Open nach Salzburg – ein Rekord-Nennergebnis. Dementsprechend stark wird die Konkurrenz sein. Wir aber hoffen am Weg zur EM Ende März in Spanien auf eine Medaille beim Heimspiel“, sagt Karate Austria-Generalsekretär Ewald Roth.

Österreichs Medaillengewinner beim GP der Slowakei in Bratislava:
GOLD:
U18-Kata: Funda Celo (St. Pölten)
U16-Kata: Isra Celo (St. Pölten)
U21, -75 kg: Fardin Hamidi (Wien)

SILBER:
-55 kg: Mariam Elaswad (Wien)
-68 kg: Julia Pichler (Karate-do Wels)
U21, -61 kg: Leijla Topalovic (Karate-do Wels)
U18, -48 kg: Aleksandra Grujic (Kara Sazburg)

BRONZE:
-84 kg: Niklas Hörmann (LZ Steiermark)

U18-Kata: Isra Celo (St. Pölten)
U8-Kata: Hilal Celo (St. Pölten)
U21, -68 kg: Julia Pichler (Karate-do Wels)
U14, -50 kg: Anna Menzel (Wien)

 

Weitere Informationen, Ergebnisse und Statistiken unter:
https://www.sportdata.org/karate/set-online/veranstaltung_info_main.php?active_menu=calendar&vernr=4260#a_eventhead

Nächste Turniere:
1.3. bis 3.3. Karate1 Series A in Salzburg
https://www.sportdata.org/wkf/set-online/veranstaltung_info_main.php?active_menu=calendar&vernr=269#a_eventhead

9.3. Slowenien Open in Lasko
28.3. bis 31.3. Europameisterschaft in Guadalajara (Spanien)
19.4. bis 21.4. Premier League in Rabat (Marokko)
3.5. bis 5.5. Youth League Limassol (Zypern)
11.5. bis 12.5. Staatsmeisterschaft in Fürstenfeld
17.5. bis 19.5. Karate1 Series A Istanbul (Türkei)
18.5. Eurocup des LZ Pinzgau in Zell am See
25.5. Austrian Shotokan Open in St. Georgen im Attergau
07.6. bis 09.06. Premier League in Shanghai (China)
21.6. bis 23.06. Karate1 Series A Montreal (Kanada)
22.6. Austrian Junior Open in Wals/Salzburg
29.6. bis 30.6. European Games in Minsk (Weißrussland)
5.7. bis 7.7. Youth League in Umag (Kroatien)
31.7. bis 3.8. Studenten-EM in Zagreb (Kro)
6.9. bis 8.9. Premier League in Tokio (Japan)
20.9. bis 22.9. Karate1 Series A in Santiago (Chile)
27.9. bis 29.9. Youth League in Cancun Mexiko
4.10. bis 6.10. Premier League in Moskau (Russland)
23.10. bis 27.10. Nachwuchs-WM in Santiago (Chile)
29.11. bis 1.12. Premier League in Madrid (Spanien)
13.12. bis 15.12. Youth League in Caorle (Italien)

 

Quelle und Bilder: Erhard Kellner | Karate Austria Media


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen