„DER KICKBOXKALENDER 2018 – NICOLE TRIMMEL“ powered by gitgo

Kawa YashiKawayashi16. November 2017

Das Mercedez-Benz Autohaus Ing. E. Ermler GMBH in Neusiedl am See erstrahlte gestern in einem ganz besonderen Licht und glänzte als perfekte Eventlocation. Die zahlreich angereisten Gäste wurden mit Sekt der Sektkellerei Szigeti und erlesenen Weinen aus dem Hause Scheiblhofer begrüßt.  Hausherr Erich Ermler sorgte für ein perfektes Parkservice inklusive Autowäsche gleich dazu. Auch Nicole’s sportlicher CLA Shooting Brake wurde im Autohaus platziert und strahlte mit der Weltmeisterin um die Wette. Das Familienunternehmen unterstützte Nicole Trimmel, weil sie eine großartige Persönlichkeit ist und ein wichtiges Vorbild für die Jugend, so Erich Ermler.

Bevor Kickboxstar Nicole Trimmel ihre bereits sechste Kalenderauflage präsentierte, plauderte sie noch mit Moderator Daniel Gmeiner über ihre Eindrücke bei ihrem großen Finale und was sich seitdem verändert hat.  Training steht natürlich nach wie vor täglich am Terminkalender, denn das ist eine Lebenseinstellung und wird auch weiterhin so bleiben, meinte der Champion. Bei der Premiere des offiziellen Videos von ONE LAST FIGHT durften sich die Gäste noch einmal an diesen Abend zurückversetzen und sofort kam Gänsehaut Stimmung auf bei diesen Bildern.

Aber Gänsehaut bekommt man auch, wenn man einen Blick auf die neuen Kalenderbilder von Wolfgang Prummer wirft. Der Kalender ist wieder ganz in Schwarz-Weiß und dieses mal wurde ausschließlich nackt fotografiert. Das Produkt kann sich sehen lassen. Eine durchtrainierte Nicole Trimmel, den die Shooting Termine wurden während der intensiven Vorbereitung für One Last Fight gemacht. „Für mich war es dieses Jahr eine ganz besondere Herausforderung, da mich die Organisation und das Training für mein großes Abschiedsevent ziemlich vereinnahmt haben. Wir mussten teilweise auch während Trainingslehrgängen fotografieren um alles unterzubringen,“ so die Powerfrau, die auch diese Herausforderung meistern konnte. Ob es auch 2019 einen Kickboxkalender geben wird? Wolfgang Prummer will es nicht ausschließen und Nicole hätte einen Grund weiterhin im Training zu bleiben und fit zu bleiben, meinte er mit einem schmunzeln im Gesicht. Man darf also gespannt sein!

Der Run auf den neuen KICKBOXKALENDER 2018 hat schon begonnen. Stundenlang standen die Gäste Schlange um sich gleich die ersten Exemplare signieren zu lassen. Zu haben ist das auf je 100 Stück limitierte Kalenderwerk in den Formaten A3 (25 € exkl. Versand) und, noch eindrucksvoller, im raumfüllenden A2 Format (45€ exkl. Versand) online unter  www.nicole-trimmel.at


Über uns

Kampfsport1.at (KS1) ist Österreichs größtes Onlinemagazin rund um die Themen Kampfsport und Kampfkunst. Wir bieten eine Plattform für mehr als 20 Kampfsportarten, aufstrebende Sportler- und WettkämpferInnen, Kampfsport-Legenden sowie bekannte und interessante Trainer.

 

Presseaussendungen und Event-Infos bitte an: redaktion@kampfsport1.at

 

Wir suchen immer engagierte und begeisterte Redakteure, Reporter und Fotografen: Hier mehr erfahren

 

Jobbörse



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen